Fehlsichtigkeiten

Wenn der Autofocus streikt und andere Unklarheiten

Illustration Aufbau des AugesDie Linse des Auges akkomodiert spontan, d.h. sie verhält sich ähnlich wie ein Autofocus-Objektiv und kann sich auf viele Entfernungen einstellen. Das gesunde Auge kann in einem Bereich zwischen 10 cm und unendlich scharf sehen. Die Brechkraft von Hornhaut und Linse und die Länge des Auges sind genau aufeinander abgestimmt, sodass die Lichtstrahlen exakt auf der Netzhaut auftreffen und ein deutliches Bild erzeugen. Kommt das Bild vor bzw. hinter der Netzhaut zustande, wird es unscharf.

Sie halten eine 8 für eine 0? Man kann Ihnen ein X für ein U vormachen?

Bei einem stabsichtigen Auge ist die Hornhaut ungleich gewölbt. Horizontale und vertikale Lichtstrahlen werden verschieden stark gebrochen. Dadurch entsteht ein verzerrtes Bild. Die Lösung bietet ein Brillenglas, das in sich unterschiedlich gewölbt ist und so die Strahlen wieder in einem Punkt vereint.

Illustration Hornhautverkrümmung (Astigmatismus)
Astigmatismus, Hornhautverkrümmung

Illustration Astigmatismus-Korrektur durch torisches Glas
Korrektur durch ein torisches Glas

Sie begegnen auf der Straße Freunden, ohne sie zu erkennen? Ihr Kind liegt beim Schreiben fast auf dem Blatt?

Kurzsichtige Menschen sehen schlecht in der Ferne. Ursache ist ein zu langer Augapfel oder eine zu stark gekrümmte Linse. So kommt das Bild schon vor der Netzhaut zustande. Schon bei einer Kurzsichtigkeit von -0,5 Dioptrien ist die Sehschärfe nur noch halb so hoch wie bei normalsichtigen Menschen.

Illustration Kurzsichtigkeit
Kurzsichtigkeit

Illustration Korrektur der Kurzsichtigkeit durch ein konkaves Minus-Glas
Korrektur durch ein konkaves Minus-Glas

Ihre Arme sind zu kurz? Augenermüdung und Kopfschmerzen abends und nach der Arbeit?

Weitsichtige Menschen sehen schlecht in der Nähe. Das Auge ist zu kurz oder seine Linse ist zu schwach gekrümmt, sodass die Lichtstrahlen sich erst hinter der Netzhaut schneiden. Ab einem Alter von ca. 40 Jahren wird der Elastizitätsverlust der Augenlinse so stark, dass die Linse nicht mehr focussiert. Bitte nicht gleich in eine Midlife-Crisis verfallen: Man nennt diese Art der Weitsichtigkeit auch „Alterssichtigkeit“.

Illustration Weitsichtigkeit (Alterssichtigkeit)
Übersichtigkeit, Weitsichtigkeit, Altersichtigkeit

Illustration Korrektur der Weitsichtigkeit
Korrektur durch ein konvexes Plus-Glas